Informationen

Einsatzart: Auslaufender Kraftstoff oder Öl

Datum & Uhrzeit: 2013-01-14 22:23:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Auf der Autobahn A6 war es in Fahrtrichtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen gekommen; dieser hatte aus bislang unbekannter Ursache einen PKW gestreift. Dadurch war der Dieseltank des LKW regelrecht aufgeschlitzt worden.Die Abteilung Bad Rappenau wurde mit dem Einsatzstichwort "auslaufender Kraftstoff" von der Leitstelle Heilbronn alarmiert.Aufgrund der Beschädigung war es nicht möglich, den Fahrzeugtank des Lastwagens abzudichten und die im Tank verbliebenen ca. 350 Liter Diesel mussten in Fässer umgepumpt werden.Bis zum Eintreffen der Feuerwehr waren bereits rund 400 Liter Diesel ausgelaufen und teilweise ins angrenzende Erdreich des Grünstreifens gelangt.Weitere Maßnahmen zur Beseitigung des verunreinigten Erdreichs werden von der Wasserbehörde veranlaßt.

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

MTW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

GW-G

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info