Informationen

Einsatzart: LKW Brand

Datum & Uhrzeit: 2010-06-11 02:09:00

Autor: Axel Klumbach, Feuerwehr Bad Rappenau

Am 11.06.10 wurden um 02.09 Uhr die Abt. Bad Rappenau und die Abt. Bonfeld mit der Alarmmeldung LKW Brand L549 mit dem ersten Alarm der neuen digitalen Funkmeldeempfänger aus dem Schlaf gerissen. Die Umstellung der Alarmierung erfolgte am 10.06. um 19.00 Uhr.Der Einsatzleiter stellte beim Eintreffen folgende Lage fest: an der Zugmaschine eines Sattelaufliegers brannte eine Kunststoffabdeckung auf der Fahrerseite zwischen Vorderachse und Hinterachse. Durch die Abteilung Bonfeld wurde mit einem Schnellangriff unter Atemschutz das Feuer gelöscht und die Kunststoffabdeckung entfernt. Die Abt. Bad Rappenau kontrollierte mit der Wärmebildkamera den Auflieger bzw. die Beladung (leere Holzpaletten). Der LKW-Fahrer bemerkte die Flammen bereits auf der Autobahn, ist dann an der Abfahrt Bad Rappenau abgefahren und kam mit seinem Fahrzeug wegen diesem technischen Defekt unter der Autobahnbrücke zum Stehen. Nur dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass hier kein hoher Schaden am Fahrzeug und vor allem an der Autobahnbrücke entstanden ist.Von der Abt. Bad Rappenau waren der Kdow, das TLF 16/25 und das LF16 an der Einsatzstelle, von der Abt. Bonfeld war das LF 10/6 vor Ort. Insgesamt waren 21 Mann bis 03.00 Uhr im Einsatz.

Fahrzeuge im Einsatz


KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

LF 10/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bonfeld
Info

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info