Informationen

Einsatzart: Feuer

Datum & Uhrzeit: 2009-09-27 04:23:00

Autor: Andreas Bödinger, Feuerwehr Bad Rappenau

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04.30 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Rappenau, Abteilungen Bad Rappenau und Fürfeld, zu einem Brand ins Industriegebiet nach Fürfeld ausrücken. Aus bislang ungeklärter Ursache waren dort etwa 1.000 Paletten in Brand geraten.Die Flammen schlugen zeitweise bis ca. 30 Meter hoch, so dass der Feuerschein weithin sichtbar war. Um mit den Fahrzeugen zum Brandherd zu gelangen, musste zunächst ein verschlossenes Hoftor mit dem hydraulischen Spreizer geöffnet werden. Die brennenden Paletten lagerten lediglich drei bis vier Meter neben zwei Lagerhallen.Durch die enorme Hitzestrahlung drohte das Feuer zeitweise, auf das angrenzende Gebäude der Verpackungsfirma und die Lagerhallen überzugreifen. Dies konnten die Einsatzkräfte durch mehrere  Riegelstellungen verhindern. Eine halbe Stunde nach der ersten Alarmierung entschied sich die Einsatzleitung, die Abteilung Bonfeld nachzualarmieren, um die eingesetzten Kräfte bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. So konnte durch den engagierten Einsatz der 50 eingesetzte Feuerwehrleute gegen 05:15 Uhr "Feuer schwarz" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis 11:00 Uhr hin.Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden an den Paletten wird auf ca. 15.000 bis 30.000 Euro geschätzt. Der Schaden an den Firmengebäuden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden.

Fahrzeuge im Einsatz


KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

MTW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

LF 10/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bonfeld
Info

Info

LF 8/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Fürfeld
Info

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

DLA(K) 23/12

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info