Informationen

Einsatzart: Zimmerbrand

Datum & Uhrzeit: 2019-05-13 07:36:00

Autor: Manuel Günther, Feuerwehr Bad Rappenau

Zur Überlandhilfe nach Untergimpern wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Rappenau mit der Drehleiter, sowie einem weiteren Löschfahrzeug alarmiert. Aufgeschreckt durch das Signal eines Rauchwarnmelders hatte der Familienvater gegen 7.30 Uhr Feuer im Kleiderschrank des kleinen Sohnes entdeckt und vergeblich Löschversuche gestartet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Zimmer bereits in voller Ausdehnung und die Flammen drohten über die Dachkonstruktion auf das gesamte Haus überzugreifen. Wegen der Schäden durch Rauch und Löschwasser bleibt das Haus unbewohnbar. Personenschäden waren glücklicherweise nicht zu beklagen, die Famile konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Rappenau war mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann vor Ort. Des weiteren waren die Wehren aus Untergimpern, sowie Neckarbischofsheim im Einsatz.

Fahrzeuge im Einsatz


Info

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

DLA(K) 23/12

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

HLF 20

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info