Informationen

Einsatzart: Auslaufender Kraftstoff oder Öl

Datum & Uhrzeit: 2013-05-10 01:30:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Die Leitstelle Heilbronn alarmierte die Abteilung Bad Rappenau in dieser Nacht mit dem Einsatzstichwort "Ölspur" auf die BAB A6.Dort war ca. bei km 616 in Fahrtrichtung Sinsheim ein PKW aufgrund eines Reifenplatzers ins Schleudern geraten. Dadurch prallte das Fahrzeug mit der Beifahrerseite leicht gegen das Heck eines ordnungsgemäß auf der rechten Spur fahrenden Kleinlasters und blieb schließlich quer zur Fahrtrichtung auf den beiden rechten Fahrstreifen stehen. Der PKW-Lenker konnte unverletzt sein Fahrzeug verlassen.Geradezu vorbildich wurde die Einsatzstelle von zwei Truckern abgesichert, welche ihre Fahrzeuge mit eingeschalteter Warnblinkanlage nebeneinander auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen positionierten.Ein zufällig vorbeifahrender Abschleppwagenfahrer aus Gelnhausen unterstütze die Absicherung durch Einschalten des gelben Blitzlichtes. Die Besatzung des Abschleppwagen streute auch das ausgelaufene Motoröl mit Ölbindemittel ab.Somit brauchten die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Bad Rappenau nicht mehr tätig zu werden. Die Fahrbahnen wurden von einer Spezialfirma im Naßreinigungsverfahren gesäubert.Trotz allem war auch eine gehörige Portion Glück im Spiel. Wäre der Reifenplatzer ein Augenblick später passiert, wäre der PKW möglicherweise mit einem der absichernden LKW kollidiert, dessen Ladung aus radioaktiven Stoffen bestand.

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info