Informationen

Einsatzart: Verkehrsunfall LKW

Datum & Uhrzeit: 2013-01-04 13:12:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Um 13:12 Uhr alarmierte die Leitstelle Heilbronn die Abteilung Bad Rappenau zu einem LKW-Unfall auf der A6.Aus bislang unbekannter Ursache streifte ein LKW einen auf dem Standstreifen stehenden Pannen-LKW. Der auffahrende LKW kam einige Meter weiter an der rechten Leitplanke zum Stehen.Der lebensgefährlich verletzte LKW-Fahrer konnte ohne technisches Gerät aus dem total zerstörten Fahrerhaus befreit werden und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des LKWs auf dem Standstreifen blieb unverletzt.Während der Rettungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim voll gesperrt, danach wurde der linke Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben.Die Ladung des aufgeschlitzten Pannen-LKW, welche hauptsächlich aus Schrauben bestand, verteilte sich über mehrere Fahrstreifen. Damit auch die mittlere Fahrspur frühzeitig wieder freigegeben werden konnte, wurde diese durch die Kräfte der Feuerwehr gereinigt.Ein Abschleppunternehmen sorgte anschließend für die Bergung der beiden LKW und der Ladung des Pannen-LKW. Ebenso wurde die Fahrbahn vom ausgelaufenen Krafstoff gereinigt.

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

MTW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

KdoW-1

Feuerwehr: Heilbronn – Berufsfeuerwehr

VRW

Feuerwehr: Heilbronn – Berufsfeuerwehr

Info

Rettungshubschrauber

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Notarzt

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info