Informationen

Einsatzart: Kellerbrand

Datum & Uhrzeit: 2012-10-03 12:18:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Zur Unterstützung der Feuerwehr Siegelsbach wird aufrgund der neuen Alarm- und Ausrückordnung ab Gefahrenabwehrstufe 3 (GAS3) die DLK sowie ein Löschfahrzeug der Abteilung Bad Rappenau automatisch mitalarmiert.Deshalb wurden die Feuerwehren Siegelsbach und Bad Rappenau um 12:18 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Kellerbrand, Menschen in Gefahr" in die Siegelsbacher Ringstraße gerufen.Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung, dass sich noch Personen im Gebäude befinden nicht. Alle Bewohner des Hauses waren in Sicherheit.Bei der ersten Erkundung durch den Angriffstrupp konnten zwei verkohlte Toastscheiben in einem Toaster als Brandursache ausgemacht werden werden.Der Toaster wurde durch die Siegelsbacher Kameraden ins Freie gebracht und das Wohnhaus mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.DLK und TLF konnten die Einsatzfahrt abbrechen und zum Magazin zurückkehren.

Fahrzeuge im Einsatz


KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

DLA(K) 23/12

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

HLF 10/6

Feuerwehr: Siegelsbach
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info