Informationen

Einsatzart: Verkehrsunfall PKW

Datum & Uhrzeit: 2011-01-10 08:25:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Gleich zu zwei Verkehrsunfällen musste die Feuerwehr Bad Rappenau am Montagmorgen ausrücken.Um 08:25 Uhr wurde die Abteilung Bad Rappenau zur Unterstützung der Feuerwehr Kirchardt alarmiert.Zwischen Kirchardt und Ittlingen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet und zunächst wurden zwei eingeklemmte Personen gemeldet.
Als von der Feuerwehr Kirchardt die Meldung erfolgte, dass keine Personen eingeklemmt waren, drehten die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Bad Rappenau (KdoW, TLF 16/25, RW1 – 11 Mann) wieder ab und kehrten zum Feuerwehrhaus zurück.Gerade rechtzeitig, denn nur rund fünf Minuten nachdem alle Fahrzeuge eingerückt waren, erfolgte um 08:52 Uhr die erneute Alarmierung.
Diesmal waren die Abteilungen Bad Rappenau und Heinsheim gefordert. Ein PKW war vermutlich in Folge von Eisglätte von der Straße abgekommen und in den angrenzenden Graben gerutscht.
Auch hier waren glücklicherweise keine Personen eingeklemmt und die Tätigkeiten beschränkten sich auf das Absichern der Unfallstelle, Abklemmen der Fahrzeugbatterie und Aufnehmen von ausgelaufenen Flüssigkeiten.

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

LF 8/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Heinsheim
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info