Informationen

Einsatzart: LKW Brand

Datum & Uhrzeit: 2010-10-18 23:09:00

Autor: Axel Klumbach, Feuerwehr Bad Rappenau

Nach einem Kleineinsatz am 15.10.10 erfolgte bereits am 18.10.2010 für die Abt. Treschklingen der nächste Alarm. Ein selbstfahrender Rübenvollernter war im unwegsamen Gelände umgestürzt und fing Feuer. Beide Insassen konnten sich mit leichten Verletzungen selbst retten. Einer der beiden, ein Feuerwehrmann, verständigte sofort die Leitstelle bei der BF Heilbronn.Es wurde für die Abt. Bad Rappenau und die Abt. Treschklingen um 23:09 Uhr mit dem Stichwort „LKW-Brand“ Alarm ausgelöst. Aufgrund der großen Mengen an Hydrauliköl und Dieselkraftstoff sowie der brennenden Reifen waren die Wasservorräte der Löschfahrzeuge recht schnell erschöpft. Da sich in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle keine öffentliche Wasserversorgung befand wurden die Abt. Bonfeld und die Abt. Fürfeld nachalarmiert um im Pendelverkehr zusammen mit den Löschfahrzeugen der Abt. Bad Rappenau die Einsatzstelle mit Wasser zu versorgen. Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort und durch den Einsatzleiter wurde die Wasserschutzbehörde beim Landratsamt Heilbronn sowie der Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Mühlbach verständigt.Die Feuerwehr Bad Rappenau war mit insgesamt 9 Fahrzeugen und ca. 50 Mann im Einsatz. Nach dem alle Fahrzeug wieder gereinigt und einsatzbereit waren endete dieser Einsatz am 19.10.2010 um 04:00 Uhr.

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

MTW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

LF 10/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bonfeld
Info

Info

LF 8/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Fürfeld
Info

Info

LF 8/6

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Treschklingen
Info

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Untere Wasserbehörde

Feuerwehr: Landkreis
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info