Informationen

Einsatzart: Wohnungsbrand

Datum & Uhrzeit: 2008-01-18 20:21:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Um 04:03 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Bad Rappenau zum ersten Mal an diesem Tage alarmiert. Bei einem Brand in Kirchardt wurde die Wärmebildkamera angefordert.Um 15:06 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Rappenau zum zweiten Mal zum Einsatz gerufen. In einer Kur-Klinik hatte ein Rauchmelder im Bereich der Teeküche ausgelöst; eine Ursache konnte nicht gefunden werden.Um 20:21 Uhr wurde der Löschzug der Kurstadt erneut alarmiert. Diesmal lautete die Einsatzdepesche: "Wohnungsbrand – Person vermisst". In einer Wohnung im 1. OG eines Mehrfamilienhauses in der Adlerstrasse war aus unbekannter Ursache – vermutlich im Bereich der Kochnische – ein Feuer ausgebrochen. Nach dem Aufbrechen der Wohnungstüre konnte der unter Atemschutz vorgehende Angriffstrupp die Personensuche aufnehmen. Schnell wurde der Bewohner bewußtlos aufgefunden und gerettet. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Person erstversorgt. Der Verletzte wurde anschließend vor Ort von einem Notarzt versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus abtransportiert.Der Brand konnte mit einem C-Rohr schnell abgelöscht werden. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Die übrigen Wohungen wurden überprüft und ggf. belüftet.Feuerwehr Bad Rappenau
Ralf Schneider
(Pressesprecher)

Fahrzeuge im Einsatz


DLK 23/12

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

MTW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Notarzt

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info