Informationen

Einsatzart: Verkehrsunfall PKW

Datum & Uhrzeit: 2007-05-26 09:40:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Um 9:40 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Rappenau auf die L549 (Autobahnanschlussstelle Bad Rappenau) gerufen.
Dort war nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden.Beim Eintreffen an der Einsatzstelle galt es zunächst die Kollegen vom Rettungsdienst zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit der Besatzung des RTW 5/83-1 aus Bad Rappenau wurden ein verletzter Fahrzeuglenker versorgt und drei Kinder bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte betreut; hierbei leisteten drei "Tröstebären" vom Bonfelder "Freundeskreis Teddybär" wertvolle Hilfe. Insgesamt kamen 3 RTW und 1 NEF zum Einsatz.An den Unfallfahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt und ausgelaufene Flüssigkeiten mit Bindemittel aufgenommen.
Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge wurde mit Hilfe der Winde des Rüstwagens eine durch den Aufprall verschobene Betonabsperrung zurückversetzt.Feuerwehr Bad Rappenau
Ralf Schneider

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

LF 16

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Notarzt

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Rettungswagen

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info

Info

Polizei

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info