Informationen

Einsatzart: Auslaufender Kraftstoff oder Öl

Datum & Uhrzeit: 2007-02-16 23:37:00

Autor: Ralf Schneider, Feuerwehr Bad Rappenau

Um 23:37 Uhr wurde die Abteilungswehr Bad Rappenau mit dem Einsatzstichwort „auslaufender Kraftstoff LKW“ alarmiert.Auf der BAB6 Fahrtrichtung Mannheim hatte sich an einem LKW die Verbindungsleitung der beiden Kraftstofftanks gelöst. Dadurch war eine größere Menge Diesel ausgelaufen. Da der beschädigte LKW die rechte Spur im Baustellenbereich blockierte, war die Einsatzstelle nur einspurig passierbar. Nachdem die Verbindungsleitung provisorisch befestigt war, konnte der LKW bis zum nächstgelegenen Parkplatz gebracht werden,von wo er später zu einer Werkstatt geschleppt wurde.Der ausgelaufene Diesel wurde mit Bindemittel abgestreut.Zur Beseitigung der Dieselspur wurde eine Fachfirma hinzugezogen, deshalb wurde die Einsatzstelle vom THW Sinsheim ausgeleuchtet.Nach Beseitigen der Dieselspur konnte der gesperrte Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben werden.Feuerwehr Bad RappenauRalf Schneider

Fahrzeuge im Einsatz


GW-VS

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

KdoW

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau

Info

TLF 16/25

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

RW 1

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

GW-G

Feuerwehr: Bad Rappenau – Abt. Bad Rappenau
Info

Info

Technisches Hilfswerk

Feuerwehr: weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen
Info